21 Tage um glücklicher zu sein als je zuvor: #18 “Aktivität”

21 TageTag 18:
„Aktivität“
Jetzt wird es anstrengend, im wahrsten Sinne des Wortes. Mit Aktivität ist nicht gemeint „irgendetwas, ein bisschen zu tun.“ Es geht um Anstrengung, sich verausgaben. Das befriedigende, körperliche Gefühl etwas geschafft zu haben, etwas das wahrnehmbar ist. Das kann eine anstrengende Arbeit sein, die du schon lange erledigen wolltest. Ich habe vor ein paar Tagen mit einem Kompressor einen dicken Betonklotz weg gehauen. Das hat zwei Tage gedauert und war wirklich anstrengend. Aber es hat auch Spaß gemacht es zu tun und am Schluss mein Werk betrachten zu können. Stolz darauf zu sein es geschafft zu haben, sozusagen im Schweiße meines Angesichts, zu sehen, dass ich das gemacht habe, um dieses Gefühl geht es heute.

Eine andere Möglichkeit ist eine Bergtour. Eine wirklich anstrengende. Abhängig von deinem Trainingszustand wird das Ziel variieren. Aber es sollte so gewählt werden, das es dich herausfordert. Es wird dir ein bisschen Angst machen (das soll es auch) und du wirst dich überwinden müssen. Aber das Glücksgefühl, wenn du endlich am Gipfel stehst und nach unten blicken kannst, wird das alles wieder wett machen.

P.S.: Schon 18 Tipps bisher. Ideal wäre es natürlich, immer jeden Tag den Tipp des Tages sofort zu befolgen. Aber so funktioniert das Leben nicht. Irgendwas ist immer. Aber du könntest planen, wann und wie du den jeweiligen Tipp umsetzen willst. Das geht auch rückblickend. Welchen Tag hast du „ausgelassen“? Wann holst du das nach?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.